Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Michelau  |  E-Mail: rathaus@gemeinde-michelau.de  |  Online: http://www.gemeinde-michelau.de

Rückmeldung zur Müllsammelaktion

"Mein Main muss sauber sein!" 2018
Logo Flussparadies Franken

6. gemeinsame Müllsammelaktion für saubere Flüsse der Partner für den Main

 

 

 

Projektbeschreibung:


In diesem Jahr beteiligten sich im März und April wieder mehr als 20 Vereine und Organisationen erfolgreich an der Müllsammalaktion"Mein Main muss sauber sern". Die gemeinsame Aktion der "Partner für den Main" findet jährlich anlässlich des von den Vereinten Nationen ausgerufenen Weltwassertages (22.März)statt (www.tag-des-wassers.de)

 

Gesammelt wurde entlang der Mainufer, z.T. vom Boot aus, aber auch an angrenzenden Baggerseen und innerhalb der Gemeindegebiete. Vor allem Plastikmüll, aber auch Autoreifen, Flschen, Dosen, Farbeimer und mach Kurioses wie Fahrräder, Matratzen oder Liegestühle fanden die vielen fleißigen Helfer bei ihren Sammelaktionen. Nach getaner Arbeit gab es zum Dank meist noch ein gemütliches Beisammen sein un einen kleinen Imbiss.

 

Das freiwillige Engagement der Helfer hat gute Gründe. Angler, Kanufahrer, Naturschutzverbände, Wasserwacht, Feuerwehr, Jugendgruppen oder Anwohner: sie wollen nicht nur von den Flüssen und Seen profitieren, sonder der Natur auch etwas zurückgeben. Erfreulicherweise waren auch wieder viele Kinder und Jugendliche bei den Aktionen mit dabei. Denn das gemeinsame Müllsammeln ist nicht nur ein schönes Gemeinschaftserlebnis. Es ermöglicht den Kindern und Jugendlichen auch die Natur unmittelbar zu erleben. Und sie entwickeln so auf ganz natürliche Weise ein Bewusstsein dafür, was in die Landschaft gehört und was nicht. Die Verantwortung für eine saubere Umwelt tragen wir nämlich alle.

 

Trotz gut funktionierender Müllentsorgung gibt es leider immer noch Leute, die ihren Müll achtlos in der Landschaft oder ins Wasser werfen. Vor allem Plastik, das über den natürlichen Kreislauf in die Bäche, Seen und Meere gelangt, ist zu einem weltweit Problem geworden. Denn es verschwindet nicht einfach, sondern gelangt nch seiner Zersetzung über Fische und Meerestiere, welche due kleinen Partikel fressen, irgendwann wieder auf unsere Teller.

 

Die Verwaltungen der Abfallwirtschaft der Landkreise Bamberg und Lichtenfels, die Kommunen vor Ort und die Flussmeisterstelle Lichtenfels des Wasserwirtschaftsamtes Kronach unterstützten die Aktion organisatorisch und mit der fachgerechten Entsorgung des Mülls.

 

Die aus den Rückmeldungen geschätzte Bilanz:

mehr als 200 Personen beteiligten und sammelten sicherlich wieder über 4,5 Tonnen Müll.

 

Im Gemeindegebiet Michelau i.OFr. beteiligte sich die Wasserwacht Michelau i.OFr.

drucken nach oben